QMB_Banner

SIX SIGMA & LEAN

In den letzten Jahren hört man häufiger auch den kombinierten Begriff LEAN SIX SIGMA. LEAN SIX SIGMA ist dabei nicht – wie man vielleicht schnell vermuten mag – eine 4-wöchige Black Belt Ausbildung in der Hälfte der Zeit. Es ist auch nicht eine Art Mittelwertbildung beider Herangehensweisen oder Prozessoptimierungs-Hybrid. Nein, man versucht hierbei sinnvoll die methodische Vorgehensweise von SIX SIGMA um die LEAN Prinzipien und LEAN Tools zu ergänzen. Die Ergänzung kann gut funktionieren und auch sehr fruchtbar sein, da beide Methoden vom Grundcharakter her doch sehr unterschiedlich sind und sich zu den erhofften Synergien daher kaum Redundanzen einstellen, v.a. nicht, was die zu vermittelnden Trainingsinhalte für auszubildende SIX SIGMA Green/Black Belts oder LEAN Experten angeht.


Unser Tipp
Gratis Vorlage: Mit der gratis Vorlage SIX SIGMA DMAIC Zyklus lernen Sie die am häufigsten angewandte SIX SIGMA Methode sowie dessen Phasen kennen und erlangen ein Verständnis über die Vorteile und Erfolgsfaktoren des DMAIC Zyklus.

Ausbildung: Oder lassen Sie sich in der Ausbildung SIX SIGMA Green Belt zum Green Belt ausbilden. Auf Basis eines Live-Projekts werden Sie mit den Grundzügen der SIX SIGMA Methode vertraut gemacht und erwerben alle Kompetenzen, die Sie zur Realisierung eines SIX SIGMA Projektes benötigen.


Abgrenzung zwischen LEAN und SIX SIGMA

Zur groben Abgrenzung der SIX SIGMA / LEAN Herangehensweisen kann vielleicht folgende Übersicht hilfreich sein:

 SIX SIGMALEAN
Hauptschwepunkt
  • Reduzierung von Variation
  • Reduzierung von Verschwendung
Ausgangssituation
  • Komplex
  • Prozess mit vielen Einflussgrößen und Wechselwirkungen
  • Komplexer Gesamtprozess mit oft einfachen Teilprozessen
Charakterl
  • Projektorientiert
  • Vorgaben kommen vom Management
  • Eventorientiert (Workshops)
  • Vorgaben kommen aus verschiedenen Richtungen
Anspruch
  • Durchbrüche werden gesucht (große Verbesserungen
  • Beste Lösung gesucht
  • Lösung im Vorfeld unbekannt
  • Kleinere, aber häufige Verbesserungen werden gesucht
  • Schnelle Lösung gesucht
  • Lösung im Vorfeld meist bekannt
Bewertung über
  • Kosteneinsparung
  • Zeiteinsparung
Lösungsanssatz
  • DMAIC Zyklus
  • Wertstromanalytic
  • Pull-Prinzip
Training
  • Ausbildung von Spezialisten (Green Belts, Black Belts, Master Black Belts
  • Prozessexperten als Teammitglieder
  • Alle amchen mit
  • Zumindest zu Beginn unter Führung von LEAN-Experten
Tools
  • Zahlreiche soft und einfache sowie komplexe statistische Tools
  • Einige Tools
  • Viel Beobachten und gesunder Menschenverstand
Rahmen
  • Koordinierte / organisierte Rahmenbedingungen als Erfolgsfaktoren
  • Stark managementgetrieben
  • Weniger Rahmenbedingungen
  • Management- und mitarbeitergetrieben


Verknüpfung zwischen LEAN und SIX SIGMA

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, SIX SIGMA und LEAN zu verknüpfen. Wesentlicher Bestandteil einer jeden LEAN-Initiative ist z.B. die Durchführung von so genannten KAIZEN Workshops oder KAIZEN Events (KAIZEN = Weg zum Besseren, Veränderung zum Besseren). Um diesen oft mehrtägigen Events zu mehr Struktur zu verhelfen, kann es ratsam sein, die Aktivitäten nach dem DMAIC Zyklus und den damit verbundenen Teilaufgaben ablaufen zu lassen. Auch einige der SIX SIGMA Tools – gerade aus dem Feld der so genannten Soft Tools wie Cause&Effect Matrix, FMEA oder VOC-Analyse – sind hier gut integrierbar. Natürlich könnten auch grafische und statistische Methoden v.a. bei der Aufbereitung erforderlicher Grundinformationen helfen.  Nach der Erarbeitung möglicher Lösungen im KAIZEN Workshop können wiederum SIX SIGMA Tools aus der Improve- und Control Phase Unterstützung liefern, wie z.B. die kriterienbasierte Auswahl als Entscheidungsanalyse-Tool oder das QC Process Chart.

Umgekehrt kann es aber auch sinnvoll sein, einzelne KAIZEN Workshops in ein komplexeres DMAIC Projekt einzubinden, praktisch ist dies sogar in allen Projekt-Phasen möglich. Natürlich sind dann auch LEAN Tools oder LEAN Prinzipien einsetzbar wie die Wertstrom-Analyse (Value Stream Mapping) in der Analyze-Phase oder die Einführung von Kanban-Systemen oder einer 5S-Systematik in der Improve-Phase.  Besonders gute und schnell erfassbare Synergien gibt es bei Rüstzeit-Reduzierungen in Verbindung der LEAN-eigenen SMED-Methode („schnelles Rüsten“) mit statistischen Durchlaufzeit-Analysen, vielleicht sogar Monte-Carlo-Simulationen aus dem SIX SIGMA Baukasten.

Ihre Six Sigma Ausbildung

Alle Ausbildungsinfos zum direkten Download

Sie möchten sich im Bereich Six Sigma ausbilden?
Wir haben zahlreiche Schulungen in unserem Ausbildungsprogramm – bspw. in den Bereichen Qualitätsmanagement, Automotive, Energie, Umwelt und viele mehr! Schauen Sie sich in unserem PDF-Katalog um und suchen Sie den für Sie passenden Fachbereich aus!

Dabei haben Sie bereits heute bei vielen Schulungen die Wahl zwischen: Präsenzschulung, E-Learning oder Hybrid Lehrgang!